You are here: Redaktion
Deutsch
English
Wednesday, December 11, 2019

   GIG 12/19

GIG-Events


GIG-Konzertvorsch.


GIG-Präsentat.



SIMPLE MINDS

Samstag 14.03.20 um 20 Uhr im MCC Halle Münsterland, MS


Gewinn' mich!


UNI-GIG


Jobs beim GIG

 

Redaktion

Zum Reinschnuppern! Einige redaktionelle Highlights unserer neuesten Print-Ausgabe können hier vorab gelesen werden. Das "ganze" GIG gibt es ab sofort kostenlos an über 400 Auslegestellen in Münster, Osnabrück und den dazugehörigen Großräumen.


 

 

 

Ball der Universität OS

Wie viel Spaß Standardtänze bereiten (können), stellt Jahr um Jahr der Ball der Universität Osnabrück unter Beweis. Studierende, Lehrende und MitarbeiterInnen, aber auch alle BürgerInnen sind am 18. Januar herzlich eingeladen, in der festlich geschmückten OsnabrückHalle zu Walzer, Cha-Cha-Cha und Rumba ihre Runden zu drehen. Auf der Bühne sorgen die Bands Live And Famous und Five- OnTheFloor, auf dem DJ-Pult Marc Stone und DJ Dirk für Musik und Stimmung. Immer wieder geben sich Showacts die Ehre, zu HipHop-Beats mischt die Red Revolution Dance Crew den Saal mit spektakulären Choreographien auf. Verschüttete Tanzkenntnisse können in kurzen Tanzstunden wieder aufgefrischt werden. (ben)

18.01. OS - OsnabrückHalle, 20 Uhr; www.uni-osnabrueck.de


Kulturprogramm Stroetmanns Fabrik Emsdetten

Rosige Aussichten für Kulturfans: Die Emsdettener Kulturhochburg Stroetmanns Fabrik hält in den ersten Monaten des neuen Jahres ein von Highlights gespicktes Programm bereit. Nach dem Konzert-Doppelschlag von Albie Donnelly und der Simon & Garfunkel Revival Band haben sich Humorprofis wie Ralf Schmitz, Dieter Nuhr, Sascha Grammel und Chris Tall angekündigt, nicht zu vergessen die Gastspiele der NightWash-Nachwuchsschmiede oder Sven Pistors launigem Fußballabend. Und natürlich darf auch Gift & Gülle, die alternative Karnevalssitzung nicht fehlen, deren neue Ausgabe insgesamt fünfmal über die Bühne geht. Und das ist noch längst nicht alles. (ben)

Emsdetten - unterschiedliche Veranstaltungsorte, jew. 20 Uhr; www.stroetmannsfabrik.de

Termine:

Lichthof
10.01. Albie Donnelly‘s Big 3, 20.30 Uhr
05.-07.03. 22. Emsdettener Jazz-Tage

Bürgersaal
11.01. Simon & Garfunkel Revival Band
07./08.02. Gift & Gülle (auch 20.- 22.02.), jew. 19.30 Uhr
09.02. Die himmlische Nacht der Tenöre
01.03. NightWash, 19 Uhr

Ems-Halle
17.01. Markus Krebs
24.01. Ralf Schmitz
02.03. Pistors Fußballschule
03.03. Sascha Grammel
05.03. Semino Rossi
05.04. Chris Tall Stroetmanns Fabrik
31.12. Last Night ‘19, 19.30 Uhr

 

 

Die Höchste Eisenbahn

Meinungen gehen oft auseinander, nur in einem Fall nicht. Nach Fachmeinung ist „Wer bringt mich jetzt zu den Anderen“ eines der besten deutschsprachigen Rock-Alben des auslaufenden Jahrzehnts. Wer will da widersprechen? Überragend ist die harmonische Interaktion zwischen den beiden Sängern Moritz Krämer und Francesco Wilking. Locker und formulierungsbegabt sinnieren sie über das Leben im 21. Jahrhundert oder Beziehungskisten. Im Song „Gute Leute“ erwähnen sie einen gewissen Reinhard Mey, doch in Wahrheit haben sie mehr für die Briten Roddy Frame und Paddy McAloon übrig. Einflüsse aus Soul und karibischen Sounds kommen ebenfalls vor. Jetzt hat Die Höchste Eisenbahn für die Aufnahmen zu „Ich glaub dir alles“ draußen im ruhigen Wendland den arrivierten Moses Schneider als Produzenten engagiert. Der Platz in der ersten Klasse ist ihnen auch in dieser Konstellation nicht zu nehmen. Gute Fahrt! Thomas Weiland

>> 05.12. MS - Sputnikhalle, 20 Uhr >> www.diehoechsteeisenbahn.de


Joe Bowie‘s Defunkt

Die US-Band Defunkt um den charismatischen Joseph „Joe“ Bowie war eine der ersten, die Anfang der 1980er Jahre in der New Yorker Underground-Szene Funk mit Rock, Jazz und anderen Musikstilen mischte, also eigentlich Crossover erfand, und mit diesem abenteuerlichen Sound die Red Hot Chili Peppers oder Living Colour beeinflusste. Jetzt kommt die legendäre Truppe in illustrer Besetzung wieder auf Tour. Neben Joe Bowie an der Posaune agieren die Queen aller Funk- Bassistinnen, Kim Clarke, und auch an den vier Saiten der Megabassist Linley Marthe, einer der weltbesten seines Faches. Der junge Saxofonist Vincent Brijs überzeugt durch sein dynamisches Spiel und hinreißende Soli. An den Drums schließlich sitzt Garry „Gman“ Sullivan, der mit Parliament, Tina Turner, B52‘s oder World-Music-Star Nneka spielte. Zusammen liefern sie einen höllisch tanzbaren Mix aus High-Speed-Funk, Jazz und R&B. Andreas Dewald

>> 08.12. Ahaus - Attic Musicclub, 20 Uhr >> www.attic-musicclub.de

 

 

Kurt Krömer

„Heute stimmt alles“ lautete der Titel seines letzten Programms, doch das war gestern. Heute gibt es Stress! Davon, dass man in einer „Stresssi- tuation“ an der Seite von Kurt Krömer allerdings auch so allerhand Witziges erleben kann, können sich alte und neue Fans jetzt live überzeugen.

06.12. MS - MCC Halle Münsterland, 20 Uhr; www.mcc-hallemuensterland.de


Sebastian 23

Wer genug hat von gelackten Lifecoachings, Fitnesswahn und anderen Selbstoptimierungszwängen, ist bei Sebastian 23 goldrichtig. „Endlich erfolglos“ lautet das dem stressigen Zeitgeist erfrischend entgegenarbeitende Motto des Poetry Slammers und Kabarettisten mit der Schiebermütze.

06.12. OS - Lagerhalle, 20 Uhr; www.lagerhalle-osnabrueck.de